Adressen Wasser Energie Zahlen u. Fakten Klima
Jonathan Toews Jersey Robinson Cano Jersey Mark Teixeira Jersey Corey Crawford Jersey Patrick Kane Jersey http://www.playershockeyjersey.com
Zurück zum OEKO-NET

Das Ökohaus Arche in Frankfurt


Hausansicht

Am südlichen Randes des Frankfurter Stadtteils Bockenheim, direkt am Westbahnhof liegt in der Kasseler Str. 1 A ein nicht nur in Frankfurt aus dem üblichen Rahmen des Gewerbebaues herausfallendes Haus.

Das Ökohaus Arche wurde 1988 bis 1990 vom Architektenbüro Eble + Sambeth, Tübingen nach Vorgaben der Belegschaft der im Haus befindlichen Einrichtungen geplant, Die Bauleitung hatte das Büro Harms + Partner, Hannover. Die Herstellung des Bauwerks oblag der Fa. Walter Bau AG und vielen weiteren beteiligten Firmen.

Fast genau 2 Jahre von Mai 1990 bis Mai 1992 wurde das Haus gebaut und Anfang Mai 1992 von den Mietern und Nutzern des Hauses bezogen.

Bei der Planung des Hauses verfolgten die Architekten und anderen Planer ein "integratives Konzept", das meint, daß nicht nur ein Aspekt ökologischen oder baubiologisch Bauens "ausgereizt" wurde, sondern daß gerade im Zusammenwirken der verschiedenen Aspekte der Wert dieses Entwurfes liegt. So sind denn auch nur wenige völlig neue Techniken zur Anwendung gekommen, was auch die Gewährleistungsfrage überschaubar und abschätzbar hielt.

Es sollten vier Zielfelder: Oekologie, Baubiologie, Ökonomie und Alltagstauglichkeit für die differenzierte Nutzung des Hauses versucht werden in Einklag zu bringen. Es liegt auf der Hand, daß dabei Kompromisse notwendig waren oder daß an manchen Stellen Entscheidungen für oder gegen ein Ziel getroffen werden mußten.

Im Haus arbeiten insgesamt über dreißig verschiedene Nutzerparteien. Angefangen von Ärzten, einer praktischen Ärztin und einem praktischem Arzt sowie einem Zahnarzt, über Redaktionen, Verlagen und Büros gesellschaftlicher Einrichtungen mit starken Publikumverkehr finden sich hier auch Einrichtungen der Erwachsenenbildung bis hin zu einem Veranstaltungszentrum und last not least die Druckerei CARO Druck GmbH. Für noch nicht schulpflichtigen Kinder der hier Beschäftigten bietet sich neben den in unmittelbarer Nähe des Hauses befindlichen zwei Kindertagesstätten auch noch ergänzend eine sogenannte Krabbelstube/Kinderkrippe im Haus.

im Aufbau -- wird fortgesetzt FFM, den 20.12.1995